Fotografie Schepp

Tipps und Ideen zu Ihrem Hochzeitsshooting

In der Regel trifft man sich zunächst einmal vorne weg zu einer kleinen Besprechung Ihrer Wünsche und Vorstellungen. Es wird geklärt, ob das Shootimg Indoor oder Outdoor sein soll.
Überlegen Sie sich Ihre Wünsche - wo wollen Sie überall Ihre Hochzeitsbilder gemacht bekommen.

Bilder bei Ihrer Trauung:

Standesamt:

Fotoaufnahmen im Standesamt sind in der Regel ohne Probleme
erlaubt. Bitte bedenken Sie nur, dass die meisten Standesämter nicht sonderlich gross sind und es somit zu "Rangeleiein" um das beste Bild kommen kann, wenn Ihre ganze Verwandschaft um den Trautisch steht um Bilder von Ihnen zu machen. Eine ruhigere und schönere Atmophäre haben Sie, wenn Sie vorab bestimmen, wer für Sie die Bilder macht und dieses auch in Ihrem Verwandten- und Freundeskreis so kommunizieren.

Kirche:

Fotoaufnahmen in der Kirche sind meistens an die Erlaubniss des Pfarrers gebunden. Bitte sprechen Sie dieses mit Ihm vorab ab.
Sie können Ihn beruhigen, wenn Sie Ihm hier sagen, dass Sie einen prfessionellen Fotografen mit den Aufnahmen betraut haben.
Aus Erfahrung weiss ich - dass wenn man auch hier nur einen Fotografen bestimmt der Pfarrer / die Pfarrerin damit kein Problem haben.

Wir geben uns auch hier grösste Mühe so unaufällig wie möglich Ihre Trauung zu begleiten.

In der langjährigen Arbeit in dem Bereich Hochzheitsreportagefotografie gabes hier in den Kirchen noch keine Beanstandung.


Sektempfang:

Nach dem Standesamt oder der Kirche machen Sie vielleicht einen Sektempfang. Auch hier
Auf Wunsch werden auch kleine Korrekturen an diesen lästigen Problemstellen vorgenommen.

Nach etwa einer Woche erhalten Sie von mir das Ergebnis. Suchen Sie sich Ihre Lieblingsbilder aus, die dann speziell für Sie vergrößert werden.

 
Seitenanfang